Wette.net » Sportwetten Tipps » Sportwetten Tipp 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach 21.09.2014

Sportwetten Tipp 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach 21.09.2014

Das rheinische Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach wird am Sonntag, dem 21. September um 17.30 Uhr im „Rhein Energie Stadion“ angepfiffen. Der Gastgeber will dabei eine besondere Serie fortsetzen – die „Null“ soll weiter stehen.

1. FC Köln mit Defensivkonzept

Die Kölner haben als einzige Bundesligamannschaft noch kein Gegentor kassiert. Auch in der ersten DFB-Pokalrunde stand die „Null“. Die Ausrichtung von Trainer Peter Stöger ist klar. „Ohne diese Kompaktheit könnten wir in dieser Liga nicht bestehen. Das hat viel mit harter und unangenehmer Arbeit zu tun“, erklärte der Coach. Der 1. FC Kaiserslautern war in der Saison 1997/98 der letzte Aufsteiger, der an den ersten drei Spieltagen ohne Gegentor blieb – und unter Otto Rehhagel letztendlich sensationell deutscher Meister wurde. Ansporn für die Kölner? „Eine schöne Geschichte“, erklärte Torhüter Timo Horn schmunzelnd. „Aber ernsthaft? Das hat mit hier, heute und uns nichts zu tun“, meint der 21-Jährige. Eine Antwort, die auch sein Coach wohl nicht besser hätte formulieren können.

Borussia Mönchengladbach noch unbeständig

Die Gladbacher haben noch keine Konstanz in den eigenen Leistungen. Auf ein gutes Match folgte sofort wieder die Ernüchterung. Beispielsweise veranstaltete die Elf in der Europa League Qualifikation gegen den FK Sarajewo ein 7:0 Schützenfest, um wenige Tage später beim 0:0 in Freiburg kaum in die Nähe des gegnerischen Kastens zu kommen. Am vergangenen Wochenende zeigte man gegen den FC Schalke 04 beim 4:1 Heimsieg eine beeindruckende Leistung. Am Donnerstagabend war in der Europa League gegen den Villarreal CF davon aber kaum mehr etwas zu sehen. Borussia mangelte es beim 1:1 an Kreativität. In der Schlussphase hätte es sogar noch schlimmer kommen können. Die Gladbacher zogen sich immer weiter zurück und brachten Trainer Favre an der Seitenlinie beinahe zum Verzweifeln. Die Spanier traten in dieser Phase wie eine Heimmannschaft auf.

Wette auf das Spiel 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach mit unserem exklusiven 100€ Bonus und den besten Wettquoten bei Bet3000

Die Taktik steht über Allem

Vermutlich ist am Sonntag mit einem taktisch geprägten Match zu rechnen. Einen offensiven Schlagabtausch werden sich Köln und Gladbach mit Sicherheit nicht liefern. Drei der sechs Begegnungen mit Beteiligung eines der Teams endeten 0:0. Nur einmal wurde ein „Tore Über Resultat“ erzielt. Der Wetttipp abseits des genauen Resultates liegt quasi auf der Hand. Die Vorhersage für das rheinische Derby in der Fußball Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach lautet – Tore Unter 2,5.

Unser Tipp

1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach

Start: 21.09.2014 – 17:30

Tipp: Unter 2.5 Tore

Quote: 1.83 bei BetVictor

Stake: 6/10

Ähnliche Beiträge

    Sportwetten Tipp Mazedonien – Italien 09.10.2016

    In diesen Tagen findet in ganz Europa die WM Qualifikation statt. Rund um das Wochenende finden zwei Spieltage statt. Am Sonntag kommt es unter anderem zu der Partie Mazedonien gegen Italien. Für beide Mannschaften ist es das zweite Spiel an diesem Wochenende. Beide Mannschaften haben unterschiedliche Ambitionen in diesem Wettbewerb.…

    Sportwetten Tipp Wales – Georgien 09.10.2016

    Am Sonntag kommt es in der WM Qualifikationsgruppe D zu der Partie Wales gegen Georgien. Für Wales ist das Ziel ganz klar. Sie wollen zur Weltmeisterschaft nach Russland und das ist absolut machbar. Bei der Europameisterschaft waren sie die größte Überraschungen und sie zeigten starke Auftritte. Am Ende wurden sie…

    Sportwetten Tipp SG Wattenscheid 09 – Wuppertaler SV 08.10.2016

    In der Regionalliga West findet an diesem Wochenende der 12. Spieltag statt. Zu einem etwas überraschenden Topspiel kommt es in Wattenscheid. Hier empfängt die SG Wattenscheid 09 den Aufsteiger Wuppertaler SV. Beide Mannschaften sind richtig stark in die Saison gestartet und sie mischen vorne mit. Das war so nicht zu…