Wette.net » Sportwetten Tipps » Sportwetten Tipp Island – Tschechische Republik 12.06.2015

Sportwetten Tipp Island – Tschechische Republik 12.06.2015

Sichere dir einen exklusiven Wettbonus!
Wettanbieter
Bonus
Quoten
Gesamt
Bonus Details
Paypal
open
100%
100%
100%
50% bis zu 100€
yes
Die Vorteile von Bet at Home
  • Bundesweite Sportwetten Lizenz
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus: 50% bis zu 100€
Bonus Code: FIRST

Tomas RosickyIn der Gruppe A geht es am Freitag, den 12.06.2015 weiter in den Qualifikationsrunden der Europameisterschaft in Frankreich 2016. Ab 20:45 Uhr wird der Ball in Laugardalsvöllur in Reykjavik zwischen den beiden Nationalmannschaften aus Island und der Tschechischen Republik rollen. Beide Mannschaften haben sich bisher gut geschlagen und stehen bereits mit einem Bein in den Vorrunden der EM. Während Island mit 12 Zählern Platz 2 der Gruppe belegt, führt die Tschechische Republik die Gruppe A derzeit mit 13 Zählern an. Für Island beträgt die Differenz zu den Niederlanden auf Platz 3 derzeit 5 Punkte, die Tschechische Republik hat zur Zeit einen Vorsprung von 6 Punkten zu dem Drittplatzierten. Beide Mannschaften verfügen somit im Moment über eine relativ sichere Tabellenposition. Bei gleichbleibenden Leistungen hätten sich sowohl die isländische Nationalelf als auch die Nationalmannschaft aus der Tschechischen Republik für die Europameisterschaft qualifiziert. Der Sieger der Partie am Freitag wird die Gruppe A künftig anführen. Es ist allerdings zu beachten, dass beide Teams zwar offensiv gleich stark sind, es jedoch gravierende Unterschiede in der Defensive gibt. So traf Island nach insgesamt 5 absolvierten Spieltagen 12 Mal und musste lediglich 2 Gegentreffer einstecken, womit die isländische Nationalelf die defensiv stärkste Mannschaft der Gruppe A stellt. Tschechien auf der anderen Seite konnte zwar auch 11 Mal treffen, musste jedoch 6 Gegentreffer einstecken.

Island präsentiert sich mit starken Leistungen

Island konnte sich bisher noch für keine Europa- oder Weltmeisterschaft qualifizieren, so dass die derzeitige Platzierung in der Gruppe A tatsächlich eine große Überraschung ist. In der letzten Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Brasilien erzielten die Isländer zwar die Playoffs, unterlagen dann jedoch gegen Kroatien, so dass es wieder nicht für eine Weltmeisterschaft reichte. Für die Europameisterschaft haben sich die Kicker aus Island eine Menge vorgenommen, was auch mit einem Blick auf die bisher präsentierten Leistungen deutlich wird. Zuletzt trafen die Schützlinge von Trainer Lars Lagerbäck auf Kasachstan, die sie mit 0:3 besiegen konnten.

Bereits in der ersten Halbzeit konnten Guojohnsen und Bjamason in der 20. und 32. Minute einen Treffer landen. In der Nachspielzeit machte Bjamason dann den 0:3 Sieg für die Isländer perfekt. Kasachstan hatte gute Chancen heraus gespielt, schaffte es aber nicht, die starke Abwehr der Isländer zu überwinden, die ihrerseits jeden Fehler der Kicker aus Kasachstan ausnutzten. Kasachstan belegt inzwischen chancenlos den letzten Gruppenplatz mit nur einem einzigen Zähler.

Island – Form und Bilanzen

Für die Partie am Freitag gegen die Tschechische Republik kann Trainer Lars Lagerbäck auf einen vollen Kader zurückgreifen. Derzeit kommt es weder zu verletzungsbedingten Ausfällen, noch muss Coach Lagerbäck auf gesperrte Spieler verzichten. Auch in absehbarer Zeit wird es voraussichtlich nicht zu Sperren kommen. Die Bilanz der letzten 5 zu Hause absolvierten Spiele liest sich mit drei Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden dann auch recht vielversprechend. Vor allem mit der Bilanz der für die EM-Qualifikation absolvierten Partien kann Trainer Lars Lagerbäck äußerst zufrieden sein. So mussten sich die Kicker aus Island zwar gegen die Tschechische Republik mit einem 2:1 geschlagen geben, konnten sich aber gegen

  • Türkei
  • Lettland
  • Niederlande
  • Kasachstan

klar mit einem Sieg durchsetzen.

Tschechische Republik mit starken Leistungen

Seit 1996 hat sich die Tschechische Republik regelmäßig für eine Teilnahme an der Europameisterschaft qualifiziert. Bei der letzten Europameisterschaft, die in Polen und der Ukraine stattfand, schieden die Tschechen im Viertelfinale aus und mussten sich gegen Portugal geschlagen geben. Für diese Europameisterschaft in Frankreich haben sich die Schützlinge von Trainer Pavel Vrba viel vorgenommen. Zunächst einmal müssen sie sich jedoch für eine Teilnahme qualifizieren, was derzeit mit Platz 1 der Gruppe A recht vielversprechend aussieht. Im Rahmen der EM-Qualifikation trafen die Tschechen zuletzt auf Lettland, wo es lediglich für ein 1:1 Unentschieden reichte.

Obwohl die Tschechische Republik die Partie von Anfang an dominierte und sich viele gute Chancen herausspielte, gelang es den Kickern aus Lettland, in der 30. Spielminute einen Fehler der Tschechen auszunutzen und durch einen Treffer von Visnakovs in Führung zu gehen. Tschechien machte es bis zum Schluss spannend und erst in der 90. Minute fiel dann durch Pilai der 1:1 Ausgleichstreffer.

Tschechische Republik – Form und Bilanzen

IslandAuch die Tschechische Nationalelf muss für die Partie am Freitag weder auf verletzte noch auf gesperrte Spieler verzichten. In naher Zukunft wird Trainer Pavel Vrba auch nicht mit gesperrten Spielern rechnen müssen und kann aus einem vollen Kader schöpfen. Die Bilanz der letzten 5 absolvierten Spiele in auswärtigen Stadien spiegelt die starken Leistungen der Tschechen wider. Lediglich einmal mussten sie sich geschlagen geben, einmal reichte es lediglich für ein Unentschieden und dreimal konnten sie einen Sieg erzielen. Insbesondere die Bilanz der im Rahmen der EM- Qualifikation absolvierten Partien sieht sehr vielversprechend aus. Zwar reichte es gegen Lettland nur für ein 1:1 Unentschieden, allerdings konnten die Tschechen sich gegen

  • Niederlande
  • Türkei
  • Kasachstan
  • Island

klar durchsetzen.

Tschechische Republik mit leichtem Vorteil

Trotz Heimvorteils der isländischen Nationalelf läuft die Tschechische Republik als Favorit auf, was daran liegen mag, dass die Tschechen bisher ungeschlagen sind. Auch die letzte Partie dieser beiden Teams endete mit einem Sieg für die Tschechen, allerdings fand dieses Duell in der Tschechischen Republik statt. Schaut man sich die bisher präsentierten Leistungen beider Mannschaften genauer an, stellt man schnell fest, dass es auch durchaus zu einem Unentschieden kommen kann.

Unser Wett Tipp für das Spiel Island gegen Tschechische Republik

Wettbewerb: Qualifikation Europameisterschaft

Spieltag: 6

Datum: 12.06.2015

Uhrzeit: 20:45 Uhr

Stadion: Laugardalsvöllur in Reykjavik

Unser Wettvorschlag: Double Chance X/2

Beste Wettquote: 1.45 bei mybet

Vorgeschlagener Wett-Einsatz: 7/10

Fotos: Shutterstock/Bildnummer: 190579682 – Urheberrecht: Samuel Borges Photography & Bildnummer: 176479418 – Urheberrecht: yakub88

Ähnliche Beiträge

    Sportwetten Tipp Mazedonien – Italien 09.10.2016

    In diesen Tagen findet in ganz Europa die WM Qualifikation statt. Rund um das Wochenende finden zwei Spieltage statt. Am Sonntag kommt es unter anderem zu der Partie Mazedonien gegen Italien. Für beide Mannschaften ist es das zweite Spiel an diesem Wochenende. Beide Mannschaften haben unterschiedliche Ambitionen in diesem Wettbewerb.…

    Sportwetten Tipp Wales – Georgien 09.10.2016

    Am Sonntag kommt es in der WM Qualifikationsgruppe D zu der Partie Wales gegen Georgien. Für Wales ist das Ziel ganz klar. Sie wollen zur Weltmeisterschaft nach Russland und das ist absolut machbar. Bei der Europameisterschaft waren sie die größte Überraschungen und sie zeigten starke Auftritte. Am Ende wurden sie…

    Sportwetten Tipp SG Wattenscheid 09 – Wuppertaler SV 08.10.2016

    In der Regionalliga West findet an diesem Wochenende der 12. Spieltag statt. Zu einem etwas überraschenden Topspiel kommt es in Wattenscheid. Hier empfängt die SG Wattenscheid 09 den Aufsteiger Wuppertaler SV. Beide Mannschaften sind richtig stark in die Saison gestartet und sie mischen vorne mit. Das war so nicht zu…