Wette.net » Sportwetten Tipps » Sportwetten Tipp Jamaika – Kanada am 12.07.2015

Sportwetten Tipp Jamaika – Kanada am 12.07.2015

Sichere dir einen exklusiven Wettbonus!
Wettanbieter
Bonus
Quoten
Gesamt
Bonus Details
Paypal
open
100%
100%
100%
50% bis zu 100€
yes
Die Vorteile von Bet at Home
  • Bundesweite Sportwetten Lizenz
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus: 50% bis zu 100€
Bonus Code: FIRST

Canada TeamBeim CONCACAF Gold Cup ist die Situation in der Gruppe B nach dem ersten Spieltag noch genau dieselbe wie vor dem ersten Spieltag. Denn alle Partien endeten mit einem Unentschieden. Daher wird es am Sonntag, dem 12.07.2015 sehr spannend werden, wenn unter anderem Jamaika und Kanada gegeneinander antreten. Die Karibikmannschaft hatte das erste Spiel gegen Costa Rica ganz überraschend nicht verloren sondern mit einem 2:2 beendet, womit im Vorfeld niemand gerechnet hatte. Die Kanadier haben indes gegen El Salvador eine traurige Vorstellung abgeliefert. Keine der beiden Mannschaften konnte an diesem Abend überzeugen, das Spiel endete mit einem für beide Seiten enttäuschenden 0:0. Für Jamaika bedeutet dies, dass die nächste Runde durchaus im realistischen Bereichen liegt, wohingegen die Nordamerikaner aufpassen müssen, das Desaster von 2013 nicht zu wiederholen, als sie beim Gold Cup nach der Vorrunde mit einem Punkt und ohne Tor aus dem Turnier ausschieden. Das Duell zwischen Jamaika und Kanada startet um 00:30 Uhr MEZ im BBVA Compass Stadium in Houston, Texas.

Zahlen, Daten, Fakten: Der Weg zum Gold Cup für Jamaika

Der Gold Cup ist nicht das erste internationale Turnier, das die Jamaikaner in diesem Jahr bestreiten. Als Gastmannschaft konnte die Mannschaft an der Copa América in Chile teilnehmen. Erfolgreich war das Team nicht, nach drei Niederlagen mussten sich die Jamaikaner schon nach der Gruppenphase von dem Turnier verabschieden. Doch mit den drei Spielen gegen Uruguay, Paraguay und Argentinien, die alle mit 0:1 verloren gingen, verschaffte sich das Team um den deutschen Trainer Winfried Schäfer zumindest einen Achtungserfolg. Vor der Copa absolvierte die Mannschaft zwei Testspiele. Gegen Venezuela und gegen Kuba konnte sich Jamaika jeweils mit einem Sieg durchsetzen. Außerdem konnte Jamaika 2014 den Caribbean Cup gewinnen, indem es sich im Finale gegen Trinidad & Tobago durchsetzen konnte. Die letzten fünf Spiele in der Übersicht:

  • Jamaika – Kuba 3:0
  • Uruguay – Jamaika 1:0
  • Paraguay – Jamaika 1:0
  • Argentinien – Jamaika 1:0
  • Costa Rica – Jamaika 2:2

Zahlen, Daten, Fakten: Der Weg zum Gold Cup für Kanada

Insgesamt vier Testspiele konnte die kanadische Mannschaft in diesem Jahr absolvieren. Zunächst bekam die Mannschaft Besuch aus Europa, die isländische Mannschaft fand sich zu Vorbereitungsspielen auf der anderen Seite des Atlantiks ein. Und das nicht ohne Erfolg, denn das erste der zwei angesetzten Spiele konnten die Europäer gewinnen, das zweite endete mit einem Unentschieden. Danach kam es zu Begegnungen mit Guatemala und Puerto Rico. Beide Mannschaften konnten von den Kanadiern geschlagen werden, Guatemala knapp mit 1:0, Puerto Rico schon deutlicher mit 3:0. Nach einer dann folgenden dreimonatigen Spielpause standen die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen die dominikanische Republik an, die von den Nordamerikanern ohne Mühe gewonnen werden konnten. Das Hinspiel gewann Kanada mit 2:0, das Rückspiel endete sogar 4:0. Die letzten fünf Spiele noch einmal in der Übersicht:

  • Kanada – Guatemala 1:0
  • Puerto Rico – Kanada 0:3
  • Dominikanische Republik – Kanada 0:2
  • Kanada – Dominikanische Republik 4:0
  • El Salvador – Kanada 0:0

Schäfer braucht für Jamaika einen Klinsmann

Jamaika 1Winfried Schäfer klang vor dem Spiel gegen Costa Rica noch sehr verhalten, als er auf die Chancen seiner Mannschaft bei diesem Turnier angesprochen wurde. Damals war auch die Welt von Costa Rica noch in Ordnung, Jamaika galt als krasser Außenseiter, gegen den es ein leichtes werden würde, die ersten drei Punkte mitzunehmen. Schäfer beschwerte sich über das Fehlen eines echten Torjägers, eines Knipsers im klassischen Sinne: „Wir haben keinen Torjäger, der aus den Nichts ein Tor erzielen kann. Man braucht einen Spieler wie Jürgen Klinsmann. Klinsmann rennt, der Ball kommt in die Nähe seines Kopfes, Tor. So einen Typen brauchen wir, aber wir haben solche Spieler einfach nicht. Du siehst diese Spieler in England oder in der MLS, aber Jamaika hat einen solchen Spieler nicht“. Schäfer würde heute wahrscheinlich etwas anderes sagen, denn die beiden Tore, die seine Recken Garath James McCleary und Joel Joshua Frederick McAnuff im Spiel gegen Costa Rica erzielen konnten, waren von dieser geforderten Qualität, wie die Fernsehbilder beweisen können:

Es sei ihm verziehen, schließlich hatte er noch die Copa América im Kopf, die noch nicht allzulange her ist. „Unsere Vorstellungen dort waren alle sehr gut, doch nun müssen wir auch mal gewinnen. Wir haben drei Spiele mit 0:1 verloren. Wir spielten gut, aber wir hätten auch gewinnen müssen. Nun, es wird nicht so einfach, wir sind in einer sehr starken Gruppe. Wir müssen jeden Tag an uns arbeiten. Wir müssen uns im Training auf mehr Genauigkeit konzentrieren“. Gegen Costa Rica klappte das bereits ganz hervorragend.

Das Trauma von 2013 droht sich zu wiederholen

Es war ein schlimmes Turnier für die Kanadier 2013. Nur ein Punkt und kein einziger Treffer bedeuteten das Aus schon nach der Vorrunde. Das soll sich hier nicht wiederholen, doch momentan wandelt die Mannschaft auf genau diesem Pfad. Denn nach dem 0:0 im ersten Spiel gegen El Salvador ist die Mannschaft keinen Deut weiter als vor zwei Jahren. Für die Kanadier bleibt nur zu hoffen, dass sich die prophetischen Wort von Julian de Guzman, der die Mannschaft Anno 2007 bis ins Halbfinale führte, nicht bewahrheiten werden: „In einem Turnier ist jedes Spiel wichtig, doch das wichtigste Spiel ist das erste“, so der 34-jährige Mittelfeldspieler, „Normalerweise setzt diese Partie Rhythmus und Tempo für alle folgenden Spiele fest und es hilft den Spielern, zu sich selbst zu finden“.

Jamaika versprüht bisher mehr Leidenschaft

Wenn Technik und Taktik versagen, dann hilft im Fußball manchmal nur der pure Wille und kompromissloser Kampf. So machten es die Jamaikaner gegen eine starke Mannschaft aus Costa Rica. Bei den Kanadiern fehlte es im ersten Spiel gegen El Salvador an allem: Sowohl Technik und Taktik als auch Leidenschaft und Spielfreude. Bleibt die Mannschaft auf diesem Niveau, dann wird Jamaika das zweite Spiel gewinnen, worauf wir in diesem Fall recht risikofreudig aber überzeugt tippen werden.

Unser Wett Tipp für das Spiel Jamaika gegen Kanada

Wettbewerb: CONCACAF Gold Cup

Spieltag: 2

Datum: 12.07.2015

Uhrzeit: 00:30 Uhr

Stadion: BBVA Compass Stadium

Unser Wettvorschlag: Sieg Jamaika

Beste Wettquote: 2.60 bei Interwetten

Vorgeschlagener Wett-Einsatz: 6/10

Foto: shutterstock/Bildnummer: 33115225-Urheberrecht: Photo Works & Bildnummer: 33344569-Urheberrecht: 3 song photography

Ähnliche Beiträge

    Sportwetten Tipp Mazedonien – Italien 09.10.2016

    In diesen Tagen findet in ganz Europa die WM Qualifikation statt. Rund um das Wochenende finden zwei Spieltage statt. Am Sonntag kommt es unter anderem zu der Partie Mazedonien gegen Italien. Für beide Mannschaften ist es das zweite Spiel an diesem Wochenende. Beide Mannschaften haben unterschiedliche Ambitionen in diesem Wettbewerb.…

    Sportwetten Tipp Wales – Georgien 09.10.2016

    Am Sonntag kommt es in der WM Qualifikationsgruppe D zu der Partie Wales gegen Georgien. Für Wales ist das Ziel ganz klar. Sie wollen zur Weltmeisterschaft nach Russland und das ist absolut machbar. Bei der Europameisterschaft waren sie die größte Überraschungen und sie zeigten starke Auftritte. Am Ende wurden sie…

    Sportwetten Tipp SG Wattenscheid 09 – Wuppertaler SV 08.10.2016

    In der Regionalliga West findet an diesem Wochenende der 12. Spieltag statt. Zu einem etwas überraschenden Topspiel kommt es in Wattenscheid. Hier empfängt die SG Wattenscheid 09 den Aufsteiger Wuppertaler SV. Beide Mannschaften sind richtig stark in die Saison gestartet und sie mischen vorne mit. Das war so nicht zu…