Wette.net » Sportwetten Tipps » Wett Tipp Fußball Juventus Turin – FC Bayern München 23.02.2016

Wett Tipp Fußball Juventus Turin – FC Bayern München 23.02.2016

Für den FC Bayern München beginnt nun die heiße Phase in der UEFA Champions League. Am Dienstagabend muss der deutsche Rekordmeister im Achtelfinal-Hinspiel nach Italien reisen und trifft dort auf Juventus Turin mit Weltmeister Sami Khedira und Ex-Bayer Mario Mandzukic. Es ist der erste echte Härtetest für die Elf von Trainer Pep Guardiola. Die Bayern, die viermal in Folge im Halbfinale der Königsklasse standen, reisen mit großen Abwehrsorgen zum italienischen Meister. Die etatmäßige Innenverteidigung fällt aus. Bringt sich der FC Bayern trotz der widrigen Umstände in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel? Anstoß im ausverkauften Juventus Stadium ist um 20:45 Uhr. In folgendem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Spiel sowie unsere Einschätzung.
Auf dieses Spiel mit einem 150€ Bonus Wetten!
Wettanbieter
Bonus
Quoten
Gesamt
Bonus Details
Paypal
open
100%
100%
100%
50% bis zu 100€
yes
Die Vorteile von Bet at Home
  • Bundesweite Sportwetten Lizenz
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus: 50% bis zu 100€
Bonus Code: FIRST

Juve seit genau einem halben Jahr ohne Heimniederlage

Der italienische Meister Juventus Turin qualifizierte sich hinter Manchester City als Zweiter der Gruppe D für das Achtelfinale der Champions League. Nicht zuletzt dank der Heimstärke schafften die „Bianconeri“ zum zweiten Mal in Folge den Sprung unter die Top 16 in der europäischen Königsklasse. Das Team von Trainer Massimiliano Allegri holte sieben der elf Punkte im heimischen Juventus Stadium. In der Serie A hat der zweimalige Europapokalsieger nach einem durchwachsenen Saisonstart längst in die Erfolgsspur zurückgefunden. Bis zum Auswärtsspiel am vergangenen Freitag beim FC Bologna, das 0:0 endete, feierte Juve 15 Siege in Folge und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf. Ausgerechnet vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Bayern riss die Siegesserie. Die verpatzte Generalprobe wird die „Alte Dame“ nicht umwerfen. Dafür ist die Mannschaft gefestigt genug. Die „Bianconeri“ hat seit 926 Pflichtspielminuten kein Gegentor mehr zugelassen. Torhüter Gianluigi Buffon musste zuletzt am 10. Januar beim 2:1-Sieg gegen Sampdoria Genua hinter sich greifen. Das spricht für die Defensivqualitäten des italienischen Meisters. Auch gegen die Bayern wird man alles daran setzen, die Null zu halten. Mit einem 1:0 wäre Massimiliano Allegri hochzufrieden. Juventus Turin baut im Hinspiel auf seine Heimstärke. Die „Bianconeri“ ist in UEFA-Wettbewerben seit 16 Heimspielen unbesiegt (zehn Siege und sechs Unentschieden). Darüber hinaus verlor der italienische Meister inklusive Qualifikation nur zwei der vergangenen 45 Heimspiele auf internationaler Ebene. Daher muss sich der Tabellenführer der Serie A gegen die Bayern nicht verstecken. Giorgio Chiellini, Martín Cáceres, Alex Sandro und Kwadwo Asamoah fehlen am Dienstag. Dagegen steht der ehemalige Münchner Mario Mandzukic vor seiner Rückkehr in das Aufgebot von Juventus Turin.

Juventus Turin - Quelle: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com

Bayern mit stark ersatzgeschwächter Innenverteidigung nach Turin

Der FC Bayern München ist in der Fußball-Bundesliga auch in dieser Saison wieder eine Klasse für sich. Der deutsche Rekordmeister führt die Tabelle nach 22 Spieltagen mit acht Punkten vor Borussia Dortmund an und ist damit auf dem Weg zur vierten Meisterschaft in Folge. Am Samstag siegte das Team von Trainer Pep Guardiola mit 3:1 gegen den SV Darmstadt 98 und ließ sich dabei auch von einem zwischenzeitlichen Rückstand nicht beirren. Thomas Müller avancierte mit einem Doppelpack (49./71.) – davon ein Traumtor – zum Matchwinner. Auch Robert Lewandowski traf und schraubte sein Torkonto auf 22. Der polnische Nationalspieler erzielte im Jahr 2016 in sechs Pflichtspielen neun Tore und ist im Moment einer der begehrtesten Stürmer der Welt. Die Bayern, die gegen Darmstadt im zehnten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen blieben, feierten also eine gelungene Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstag bei Juventus Turin. Der FCB qualifizierte sich als Erster der Gruppe F vor Arsenal London, Olympiakos Piräus und Dinamo Zagreb für die K.o.-Phase der Königsklasse. Im Achtelfinal-Duell gegen Juventus Turin kämpfen die Münchner um den vierten Viertelfinal-Einzug in Serie. Die jüngste Bilanz spricht für den deutschen Rekordmeister: Die Bayern konnten sich in der in der Saison 2012/13 im Viertelfinale mit 4:0 nach Hin- und Rückspiel gegen die „Alte Dame“ durchsetzen. Später holte der deutsche Vorzeigeklub zum fünften Mal den Titel in der europäischen Königsklasse. Das ist vielleicht ein gutes Omen für den FC Bayern, der als einzige ausländische Mannschaft in den vergangenen zehn Jahren auswärts bei Juventus Turin gewinnen konnte. Allerdings hat der Tabellenführer der Bundesliga vor dem Spiel im Nordwesten Italiens personelle Sorgen. Mit Jérôme Boateng, Javi Martínez, Medhi Benatia und Holger Badstuber fallen gleich vier Innenverteidiger aus. Das könnte gegen den italienischen Meister, der bei Standards sehr gefährlich ist, zum Problem werden.

FC Bayern, Thomas Müller Quelle: Ivica Drusany / Shutterstock.com

H2H Statistiken Juventus Turin – FC Bayern München:

  • 10.04.2013 Juventus Turin – FC Bayern München 0:2
  • 02.04.2013 FC Bayern München – Juventus Turin 2:0
  • 08.12.2009 Juventus Turin – FC Bayern München 1:4
  • 30.09.2009 FC Bayern München – Juventus Turin 0:0
  • 02.11.2005 Juventus Turin – FC Bayern München 2:1

In der ersten Halbzeit geben die Defensivreihen beider Teams den Ton an

Juventus Turin hat im Europapokal seit der 0:2-Pleite gegen den FC Bayern im April 2013 keine Heimniederlage kassiert. Zudem hat die „Bianconeri“ im Jahr 2016 in elf Pflichtspielen erst ein Gegentor hinnehmen müssen. Die Bayern haben großen Respekt vor Juve und werden kein zu hohes Risiko eingehen. Folglich bin ich sicher, dass in der ersten Halbzeit nicht mehr als ein Tor fallen wird.

Unser Wett Tipp für das Spiel Juventus Turin – FC Bayern München

  • Start: 23.02.2016 – 20:45 Uhr
  • Wett Tipp: weniger als 1,5 Tore in der 1. Halbzeit
  • Quote: 1.35 bei Tipico
  • Stake: 2/10

Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com und Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com

Ähnliche Beiträge

    Sportwetten Tipp Mazedonien – Italien 09.10.2016

    In diesen Tagen findet in ganz Europa die WM Qualifikation statt. Rund um das Wochenende finden zwei Spieltage statt. Am Sonntag kommt es unter anderem zu der Partie Mazedonien gegen Italien. Für beide Mannschaften ist es das zweite Spiel an diesem Wochenende. Beide Mannschaften haben unterschiedliche Ambitionen in diesem Wettbewerb.…

    Sportwetten Tipp Wales – Georgien 09.10.2016

    Am Sonntag kommt es in der WM Qualifikationsgruppe D zu der Partie Wales gegen Georgien. Für Wales ist das Ziel ganz klar. Sie wollen zur Weltmeisterschaft nach Russland und das ist absolut machbar. Bei der Europameisterschaft waren sie die größte Überraschungen und sie zeigten starke Auftritte. Am Ende wurden sie…

    Sportwetten Tipp SG Wattenscheid 09 – Wuppertaler SV 08.10.2016

    In der Regionalliga West findet an diesem Wochenende der 12. Spieltag statt. Zu einem etwas überraschenden Topspiel kommt es in Wattenscheid. Hier empfängt die SG Wattenscheid 09 den Aufsteiger Wuppertaler SV. Beide Mannschaften sind richtig stark in die Saison gestartet und sie mischen vorne mit. Das war so nicht zu…