Wette.net » Sportwetten Tipps » Sportwetten Tipp Schweden U21 – England U21 am 21.06.2015

Sportwetten Tipp Schweden U21 – England U21 am 21.06.2015

Sichere dir einen exklusiven Wettbonus!
Wettanbieter
Bonus
Quoten
Gesamt
Bonus Details
Paypal
open
100%
100%
100%
50% bis zu 100€
yes
Die Vorteile von Bet at Home
  • Bundesweite Sportwetten Lizenz
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus: 50% bis zu 100€
Bonus Code: FIRST

Die U21 Europameisterschaft in Tschechien wird sich zu einem sehr spannenden Turnier entwickeln, das verrät allein schon der Blick auf die bisherigen Resultate. In der Gruppe B stehen am Samstag, dem 21.06.2015 die nächsten beiden Gruppenspiele an. Um 18:00 Uhr spielt Schweden gegen England im Andruv Stadion in Olomouc. Die Skandinavier konnten ihr erstes Spiel gegen Rekordtitelträger Italien überraschend gewinnen, was ihnen zusammen mit Portugal die Führung in der Gruppe beschert. Die Portugiesen konnten England mit 1:0 bezwingen. Für England geht es in diesem Spiel bereits um das Erreichen des Halbfinales. Mit einer erneuten Niederlage wären die Träume vom EM Titel wohl vorzeitig beendet.

Zahlen, Daten, Fakten: Der Weg zur Europameisterschaft für Schweden U21

Schweden gegen EnglandSchwedens Qualifikation war eine ganz knappe Sache und bis zum Ende war nicht klar, welche der Mannschaften schließlich die Gruppe 7 als Sieger beenden würde. Neben Schweden nahmen auch Griechenland, Polen, Türkei und Malta an diesem Kampf teil, wobei nur Schweden, Griechenland und Polen um die Krone kämpften. Zum Schluss konnte sich Schweden durchsetzen mit einem Punkt Vorsprung vor Griechenland. Fünf der acht Spiele konnten die Skandinavier gewinnen, zwei Partien gingen verloren. Das darauffolgende Play Off Duell mit Frankreich konnten die Schweden ebenfalls nur sehr knapp gewinnen. Im Hinspiel hatten die favorisierten Franzosen noch die Oberhand und gewannen mit 2:0. Doch Schweden kämpfte sich im Rückspiel vor heimischem Publikum zurück und triumphierte mit 4:1. Die letzten fünf Pflichtspiele in der Übersicht:

  • Schweden – Griechenland 3:0
  • Schweden – Türkei 4:3
  • Frankreich – Schweden 2:0
  • Schweden – Frankreich 4:1
  • Italien – Schweden 1:2

Die letzten Vorbereitungsspiele konnten erfolgreich absolviert werden. Nut gegen Dänemark musste sich die Mannschaft von Trainer Hakan Ericsson mit einem 2:2 Unentschieden zufrieden geben. Im ersten Gruppenspiel der Europameisterschaft konnten sich die Skandinavier völlig überraschend gegen Italien mit 2:1 durchsetzen.

Zahlen, Daten, Fakten: Der Weg zur Europameisterschaft für England U21

England gehört zu den wenigen Mannschaften, die ihre Qualifikation ohne eine Niederlage abschließen konnten. Mit den Gruppengegnern Finnland, Moldawien, Wales, Litauen und San Marion gab es keine Probleme, der Gruppensieg wurde mit mehr als zehn Punkten Abstand errungen. Danach ging es in die Play Off Runde, gegen Kroatien konnten sich die „Young Lions“ mit zwei Siegen durchsetzen. Vor dem Beginn der Europameisterschaft absolvierte die Mannschaft drei Testspiele. Alle drei Spiele wurden gewonnen, die Gegner waren Tschechien, Deutschland und Weißrussland. Das erste Gruppenspiel brachte dann den ersten Dämpfer. Mit 0:1 musste sich das Team Portugal geschlagen geben.

Die Skandinavier gewinnen überraschend gegen Italien

Die erste Halbzeit verlief für die Italiener sehr gut, mehr Ballbesitz verhalf zu besseren Chancen. Zu Hilfe kam dann die Tatsache, dass die Südeuropäer ab der 28. Minute in der Überzahl agieren konnten. Denn der schwedische Verteidiger Alexander Milosevic sah wegen einer Notbremse im eigenen Strafraum an Andrea Belotti die Rote Karte. Den Elfmeter, der aus dieser Situation resultierte, verwandelte Demoenico Berardi zum verdienten 1:0. Nach dem Wiederanpfiff in der zweiten Halbzeit verlor Italien aber die Kontrolle über das Spiel. John Guidetti gelang in der 56. Minute nach einer Ecke der Ausgleich. Die italienischen Fans werden das nicht so gerne gesehen haben, vor allem weil Guidetti italienische Wurzeln hat. Mit seinem Joker Mikael Ishak bewies Schwedens Coach ein goldenes Händchen. Denn er brahcte sich sofort gewinnbringend ein. Mit einem Schuss auf den am Boden liegenden Stefano Sturaro provozierte er eine Tätlichkeit des 22-jährigen Italieners, die zu einem Platzverweis führte. Ishak ging straffrei aus dieser Situation. Mit zehn gegen zehn ging es in eine hitzige Schlussphase hinein. Danilo Cataldi hatte in der 74. Minute eine glasklare Torchance für die Italiener, verschoss allerdings. Sein Teamkollege machte es ihm in der 91. Minute nach. Dann rückte Ishak wieder in den Mittelpunkt: Er holte geschickt einen Elfmeter für die Schweden heraus, den Kiese Thelin schließlich zum 2:1 Siegtreffer verwandeln konnte. Mit teilweise nicht gerade schönen Aktionen schafften es die Skandinavier dieses Spiel noch zu drehen. Die Zusammenfassung dieses Spiels ist hier zu sehen:

England verliert gegen Portugal

England FansDas zweite Spiel am Donnerstagabend bestritten England und Portugal gegeneinander. Beide Mannschaften starteten sehr offensiv in die Partie. Doch gab es bei den Spielweisen einen entscheidenden Unterschied. Die Portugiesen spielten schöne Kombinationen, gefährdeten ihren Spielfluss aber mit vielen unnötigen Querpässen. Die Engländer dagegen wirkten sehr viel zielstrebiger in ihren Bemühungen in die Nähe des gegnerischen Tores zu gelangen. Daraus ergaben sich jede Menge Chancen für die „Young Lions“. Nathan Redmond vergab die erste bereits in der 12. Minute, Nachwuchshoffnung Harry Kane hätte gleich zweimal den Siegtreffer auf dem Fuß gehabt. Auch Jesse Lingard und James Ward-Prose vergaben ihre Chancen. Das Tor des Abends machten stattdessen die Gegner. Nach einem Pfostentreffer von Bernado Silva war es für Jao Mario ein Leichtes, gegen eine konfus und viel zu langsam agierende englische Abwehr zum 1:0 abzustauben.

England wird standesgemäß gewinnen

Schweden gilt zu Recht als Außenseiter in diesem Turnier, nicht nur wegen der knappen Qualifikation. Gegen Italien konnte nur deshalb der Sieg am Ende des Spiels stehen, weil die Mannschaft mit oft unfairen Mitteln Vorteile verschafft hat. England dagegen konnte spielerisch gegen Portugal überzeugen, nur die Chancenverwertung war zu mager. Die Qualitäten um in das Halbfinale einzuziehen haben die Briten aber nach wie vor, und gegen Schweden werden sie diese Qualität auch abrufen können, da die Spieler wissen, was auf dem Spiel steht. Wir tippen daher auf einen Sieg für England

Unser Wett Tipp für das Spiel Schweden U21 gegen England U21

Wettbewerb: U21 Europameisterschaft

Spieltag: Gruppe B, Spiel 2

Datum: 21.06.2015

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Stadion: Andruv Stadion

Unser Wettvorschlag: Sieg England

Beste Wettquote: 1.80 bei Tipico

Vorgeschlagener Wett-Einsatz: 6/10

Foto: shutterstock/Bildnummer: 276850409-Urheberrecht: Tomazino & Bildnummer: 21532699-Urheberrecht: fstockfoto

Ähnliche Beiträge

    Sportwetten Tipp Mazedonien – Italien 09.10.2016

    In diesen Tagen findet in ganz Europa die WM Qualifikation statt. Rund um das Wochenende finden zwei Spieltage statt. Am Sonntag kommt es unter anderem zu der Partie Mazedonien gegen Italien. Für beide Mannschaften ist es das zweite Spiel an diesem Wochenende. Beide Mannschaften haben unterschiedliche Ambitionen in diesem Wettbewerb.…

    Sportwetten Tipp Wales – Georgien 09.10.2016

    Am Sonntag kommt es in der WM Qualifikationsgruppe D zu der Partie Wales gegen Georgien. Für Wales ist das Ziel ganz klar. Sie wollen zur Weltmeisterschaft nach Russland und das ist absolut machbar. Bei der Europameisterschaft waren sie die größte Überraschungen und sie zeigten starke Auftritte. Am Ende wurden sie…

    Sportwetten Tipp SG Wattenscheid 09 – Wuppertaler SV 08.10.2016

    In der Regionalliga West findet an diesem Wochenende der 12. Spieltag statt. Zu einem etwas überraschenden Topspiel kommt es in Wattenscheid. Hier empfängt die SG Wattenscheid 09 den Aufsteiger Wuppertaler SV. Beide Mannschaften sind richtig stark in die Saison gestartet und sie mischen vorne mit. Das war so nicht zu…