Wette.net » Kombiwetten und Systemwetten Tipps » Kombiwetten und Systemwetten Tipp 13.12.2015

Kombiwetten und Systemwetten Tipp 13.12.2015

Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 13.12.2015

Für Sonntag stehen mal wieder viele hochkarätige Partien auf dem Programm der europäischen Ligen. Wir haben uns heute in Deutschland, Schottland und England umgesehen und mit den für Sportwetter interessantesten Partien beschäftigt. Nachfolgend gib es einen Überblick über insgesamt vier Spiele, bei denen wir großes Potential erkennen konnten.
  • Premier League: Aston Villa – FC Arsenal
  • 1. Bundesliga: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt
  • Premiership: Saint Johnstone – Celtic Glasgow
  • 2. Bundesliga: 1. FC Kaiserslautern – MSV Duisburg
  • Gewinnquote bei der Kombinationswette: 7,84 (Bei 50 Euro Einsatz beträgt der Gewinn €392)
  • Gewinnquote bei der Systemwette: Abhängig vom jeweiligen System
Sichere dir einen exklusiven Wettbonus!
Wettanbieter
Bonus
Quoten
Gesamt
Bonus Details
Paypal
open
100%
100%
100%
50% bis zu 100€
yes
Die Vorteile von Bet at Home
  • Bundesweite Sportwetten Lizenz
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus: 50% bis zu 100€
Bonus Code: FIRST

Premier League: Aston Villa – FC Arsenal

Auch wenn Aston Villa momentan völlig abgeschlagen mit nur sechs Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Premier League liegt, so ist doch eines unbestreitbar: Im eigenen Stadion hat die Mannschaft noch nicht viele Tor zugelassen. Von den bisher acht absolvierten Heimspielen gingen zwar fünf verloren und zwei endeten mit einem Remis, dennoch musste die Mannschaft erst zehn Gegentore hinnehmen. Zum Vergleich: Auswärts waren es bereits 18 Treffer. Dazu passen natürlich die Ergebnisse dieser Heimpartien, vor allem gegen die großen, namhaften Mannschaften:

  • Manchester United (0:1)
  • Manchester City (0:0)
  • West Brom (0:1)
  • Stoke City (0:1)

Die Defensive scheint also recht gut zu funktionieren, um Gegensatz zur Offensive, bei der sowohl Schlagkraft, Kreativität als auch Effizienz fehlen. Die Gunners andererseits haben in der laufenden Saison bei sieben von acht Auswärtsspielen einen Treffer erzielen können. Die Tendenz ist somit eindeutig und wir werden als erste Wette auf unseren Kombischein eintragen, dass nur eine der Mannschaften ein Tor erzielt. Oder anders ausgedrückt: Es werden nicht beide Teams einen Treffer erzielen. Betvictor verspricht uns bei dieser Wette eine Quote von 1,87, auch bwin hat diesen Wert. Bet365 und bet-at-home liegen beide bei 1,80.

1. Bundesliga: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

BVBDas wird für Armin Veh ein sehr schwieriger Gang, denn gerade der BVB gilt im eigenen Stadion als ungemein stark, ähnlich wie auch der FC Bayern München. Zwar zeigte die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel im letzten Gruppenspiel der UEFA Europa League gegen Thessaloniki deutliche Ermüdungserscheinungen, doch das mag wohl eher dem Umstand geschuldet sein, dass sich die Westfalen bereits vor der Partie für die nächste Runde qualifiziert hatten. Die Hessen dagegen zeigen schon länger eine desaströse Leistung auf dem Platz:

  • Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen 1:3
  • 1. FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt 2:1
  • Eintracht Frankfurt – SV Darmstadt 98 0:1

Die Torjäger des BVB werden sich durch so eine Leistung sicherlich nicht aufhalten lassen, die Eintracht ist derzeit meilenweit von den zuletzt sehr guten Leistungen beim Heimspiel gegen den FC Bayern München entfernt. Schon laufen Wetten darüber, ob Armin Veh sich noch lange im Amt halten kann oder gar aus freien Stücken zurücktreten wird. Da sich die Dortmunder zuhause immer wieder mit vielen Toren beim eigenen Publikum beliebt gemacht haben, ist eine Torwette hier eine sinnvolle Möglichkeit. Borussia Dortmund sollte auch mit einem European Handicap von -2 dieses Spiel ohne Probleme gewinnen können. Bei dieser Variante liegt der Anbieter bwin ganz vorne mit einer Quote von 2,10, betvictor bietet immer noch 2,00 genau wie auch bet365. Bet-at-home ist mit 1,93 abgeschlagen und fällt für unsere Kombiwette schon mal aus.

Premiership: Saint Johnstone – Celtic Glasgow

Das wird eine sehr spannende Partie. Zwar gilt Celtic Glasgow bereits jetzt als neuer und alter schottischer Meister, doch Saint Johnstone steht in der Tabelle immerhin an vierter Stelle und konnte sich in der Liga bisher sehr gut behaupten. Die Bilanzen sind allerdings eindeutig. Celtic Glasgow hat die vergangenen vier Auswärtsspiele souverän gewinnen können:

  • Hamilton Academy – Celtic Glasgow 1:2
  • Motherwell FC – Celtic Glasgow 0:1
  • Ross County – Celtic Glasgow 1:4
  • Inverness Caledonian Thistle – Celtic Glasgow 1:3

Die Hausherren hingegen konnten nur drei der vergangenen fünf Spiele vor heimischem Publikum für sich entscheiden. Da beide Mannschaften in der Vergangenheit immer das gegnerische Tor getroffen haben, wetten wir darauf, dass dies in dieser Partie wieder gelingt. Somit brauchen wir uns keine Gedanken darübermachen, ob Celtic die erste Saisonniederlage einfährt, oder nicht. Für diese Möglichkeit bietet uns Betvictor die beste Quote mit 2,10, womit wir uns auf diesen Anbieter für unsere Kombination festgelegt haben.

2. Bundesliga: 1. FC Kaiserslautern – MSV Duisburg

Das letzte Spiel, das wir mit auf unseren Wettschein nehmen, führt uns in die 2. Bundesliga. Der 1. FC Kaiserslautern will nach der Niederlage gegen St. Pauli wieder den nächsten Dreier erzielen um den Aufwärtstrend nicht zulange zu unterbrechen. Der MSV Duisburg hingegen will versuchen, im Abstiegskampf Zeichen zu setzen. Der Tabellenletzte konnte erst zwei der insgesamt 17 Ligaspiele gewinnen und gilt als aussichtsreichster Kandidat auf den Abstieg, auch wenn sich zuletzt eine deutliche Besserung gezeigt hat. Auf dem Betzenberg dürfte es aber sehr schwierig werden, auch wenn die Lauterer seit Anfang Oktober kein Heimspiel mehr gewinnen konnten. Andererseits kann genau diese Situation dazu beitragen, dass sich der MSV mit einem Befreiungsschlag wieder etwas mehr Luft verschafft. Die momentane Heimschwäche der Roten Teufel könnte dem Aufsteiger mindestens einen Punkt bringen. Wir tippen daher auf ein enges Spiel mit wenig Toren. Mehr als zwei Treffer wird es nicht geben. Für „unter 2,5 Tore“ gibt Betvictor eine Quote von 1,87.

Foto: (c) Wette.net

Ähnliche Beiträge
    Allianz-Arena

    Kombiwetten und Systemwetten Tipp 15.12.2015

    Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 15.12.2015 Der Dienstag liegt ganz im Zeichen des DFB-Pokalwettbewerbs. Darmstadt gegen Bayern, Unterhaching gegen Leverkusen und Gladbach gegen Bremen liegen bei uns im Fokus. Um ein wenig internationales Flair mit in die Sache zu bringen entscheiden wir uns außerdem noch für…
    St. Pauli

    Kombiwetten und Systemwetten Tipp 14.12.2015

    Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 14.12.2015 Ein Montag ist für den Fußball in Europa immer nicht allzu ergiebig. Aber gerade das macht den Wettmarkt interessant. Wir haben uns die Perlen des Spieltages am Montag herausgesucht und lohnenswerte Wetten entdeckt, die wir hier auf unserem Kombiwettschein zusammengestellt…
    Allianz-Arena

    Kombiwetten und Systemwetten Tipp 12.12.2015

    Die Spiele von unserem Kombiwetten und Systemwetten Tipp für 12.12.2015 Bei unserem heutigen Kombiwetten und Systemwetten Tipp haben wir einen Querschnitt durch vier verschiedene europäischen Ligen gemacht. Wir haben uns für Partien aus der 1. Bundesliga, der 2. Englischen Liga sowie der Premier League und der Primera División entschieden. Alle…